Logo Automuseum Wolfegg

AUTOMOBILAUSSTELLUNG

Gezeigt werden Oldtimer der verschiedensten Epochen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Fahrzeugen der 60er, 70er und 80er Jahre. Aber auch Exoten jüngerer Baujahre gibt es zu bestaunen.

Die auf Leihgaben basierende Ausstellung an Fahrzeugen garantiert einen regelmäßigen Wechsel der Exponate. Es lohnt sich daher das Museum im oberschwäbischen Wolfegg; – Nähe Bodensee, regelmäßig zu besuchen.

Unsere halbjährlich wechselnden Sonderausstellungen setzen dabei immer wieder neue Schwerpunkte. Typenausstellungen, wie die Ausstellung „80 Jahre Opel Kadett“ wechseln sich mit Marken- oder speziellen Technikthemen ab. Von November 2017 bis März 2018 wird sich die Sonderausstellung mit dem Thema Scheunenfunde und dem Zustand 5 in seinen unterschiedlichen Facetten widmen. Im Rahmen der Ausstellung wird es auch einen Vortrag zum Thema Zustäne von Classic Data geben.

 

Sitzecke im Automuseum Wolfegg - auch für Picknick

Sitzecken/ Leseecken

Die Sitzecken im Hauptgebäude der Automobilausstellung dürfen von Besuchergruppen, Familien und Ausfahrten gerne zur Rast genutzt werden. Picknick-Körbe können beim Café am Schlossplatz vorbestellt werden. So wird ein Picknick im Kreis Bodensee/Oberschwaben zu einem ganz neuen Erlebnis. Außerdem lockt im Gebäude II noch eine Leseecke, in der allerlei Motorliteratur auf die Gäste wartet.

 

 

 

 

Einradanhänger im Automuseum Wolfegg

 

Einradanhänger

Das Automuseum Wolfegg holt neben den klassischen Fahrzeugen die größte Einradanhängersammlung der Welt in den Kreis Bodensee/Oberschwaben. Zur großen Überraschung vieler Betrachter wurden Einradanhänger nicht nur als Minianhänger hinter Fahrräder und Mofas geschnallt. Das Museum zeigt spannende Beispiele, wie Einradanhänger mit Holzvergaser welche Lkws vor sich her geschoben haben oder auch den größten Einradanhänger der Welt, der von der ETH Zürich zu Forschungszwecken gebaut wurde.

 

Zeitgeistiges in Orange - Automuseum Wolfegg

 

Zeitgeistiges

Von der Telefonzelle bis zu den frühen PCs oder knallend Orange farbenem Küchenequipment. Wandeln Sie durch die eigenen Erinnerungen in unserem historischen Wohnzimmer oder drücken Sie mal wieder die Schulbank in unserem Klassenzimmer der 70er Jahre. Einrichtungsgegenstände und Verkaufsutensilien zeigt eine Ausstellung der Familie Ott, die das gleichnamige Kaufhaus am Ort in den vergangenen 116 Jahren in drei Generationen Betrieben hat.

Öffnungszeiten

Hauptsaison: Ostern bis Herbstferien
Montag bis Sonntag: 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Nebensaison:
Samstag & Sonntag: 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene: 8,50 €
Gruppen ab 20 Personen (p.P.): 7,50 €
Kinder 6-14 Jahren: 4,00 €
Familienkarte (2 Erw. + 1 Kind): 19,00 €
Schüler & Studenten: 6,00 €
Brave Hunde: Eintritt frei!

 

Führungen: Für Gruppen ab 20 Teilnehmern entstehen für Führungen keine zusätzlichen Kosten. Terminvereinbarungen für Führungen nach Absprache!

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne telefonisch an uns:
+(49)7527 9210390