Logo Automuseum Wolfegg

Während der Winterferien bzw. Faschingsferien vom
12. – 18. Februar ist das
Museum täglich geöffnet!!
10:00 Uhr – 17:00 Uhr 

Letzer Einlass um 16:00 Uhr.

 

Winterauto-Treffen Wolfegg
25. Februar 2018 um 11:00 Uhr

Wie in jedem Winter bestimmen das Schrauben, Polieren, Reparieren und Warten auf dauerhaft besseres Wetter den Old- und Youngtimer Alltag.
Aber haben wir Petrol-Heads nicht auch im Winter durchaus interessante fahrbare Untersätze…?

Grund genug auch im Winter mal die Köpfe zusammen zu stecken und sich zu einem Treffen mit den Winter- und Alltagsautos zu begeben. Beginn ist um 11:00 Uhr in Wolfegg im Automuseum mit einer Führung durch das Museum inkl. der noch bis Mai laufenden Scheunenfundausstellung. Zur Führung gibt es heißen Apfel-Punsch oder wahlweise (für die Beifahrer) Glühwein.
Nach der Führung gibt es Bratwurst vom Grill.
Gegen 14:00 Uhr fahren wir nach Bad Schussenried und treffen uns dort im Kloster Bad Schussenried. Hier besteht die Möglichkeit eine beeindruckende Krippenausstellung zu besichtigen, die an diesem 25. Febraur zum letzten Mal zu sehen sein wird. Außerdem gibt es eine neue Ausstellung im Kloster mit 3-D Gemälden aus China. Die Bilder sind so gemalt, dass Personen auf Fotos mit den Gemälden zu täuschend echten Szenen verschmelzen. Infos unter www.kloster-schussenried.de

Inkl. Führung durch das Automuseum, Punsch und Bratwurst liegt der Preis für den Besuch in Wolfegg bei 10,- Hinzu kommen die Eintrittspreise für die Kunstausstellung und/oder Krippenausstellung im Kloster Schussenried. Die Eintrittskarten sind dort selbstständig an der Kasse zu beziehen.
Eine Führung durch die Krippenausstellung ist zu dieser Veranstaltung des Automuseums im Preis inklusive.

Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten unter: info@automuseum-wolfegg.de

Nach dem Besuch im Kloster findet die individuelle Heimreise statt.
Sollte jemand Interesse haben, der keinen Oldtimer besitzt, ist eine Teilnahme mit Alltagsauto natürlich möglich!

PS:

Wenn das Wetter es erlaubt, darf natürlich auch mit dem Oldtimer gefahren werden.

 

Termine für öffentliche Führungen –

Ab 17. März bieten wir jede Woche öffentliche Führungen an. Während der Hauptsaison finden Sie die Termine an dieser Stelle. Gerne machen wir aus Ihrem Wunschtermin eine öffentliche Führung, wenn es die Terminlage erlaubt. Buchungen zu den Führungen richten Sie bitte an info@automuseum-wolfegg.de

 

 

 

Gruppen ab 10 Personen können

Führungen ganzjährig

auch außerhalb der

Öffnungszeiten buchen!

 

 

Seit Carfreitag 2017 zeigt Nicolas Flosbach – der seit frühester Kindheit Benzin im Blut hat – im Automuseum Wolfegg einen Ausschnitt der verschiedensten Epochen der Mobilität rund um das Automobil. Im Automuseum Wolfegg befinden sich interessante Exponate und Szenen aus nahezu allen Jahrzehnten.

 

Eingang des Automuseums in WolfeggAutos aus den 60er, 70er, 80er

Die etwas jüngeren Oldtimer der späten 60er, 70er und sogar der frühen 80er Jahre bilden einen Schwerpunkt. Viele der Fahrzeuge auf deren Rückbänken sich viele von uns noch (gurtfrei) tummeln durften, in denen wir den Führerschein machten oder die große Freiheit unter die ersten eigenen Räder nahmen gibt es hier noch zu sehen. So können Sie Ihren Kindern auch zeigen, was ein Bleistift mit einer Kassette zu tun hat oder wie in den 70ern und 80ern ein Mobiltelefon aussah.

 

Golf, Opel, Porsche – Autos aus der Jugend

Tauchen Sie ein in Ihre eigene Jugend, als Mann (und Frau) von Golf GTI, Opel Manta oder Porsche Targa schwärmten und Schlaghosen, Videorecorder oder Pilotenbrillen der letzte Schrei waren.
Die Ausstellung überrascht nicht nur mit Automobilen auf vier Rädern, sondern auch, was auf einem Rad alles zu Wege gebracht wurde – dem Einradanhänger, mit dem man auch Segeln gehen oder LKW`s antreiben konnte.

 

Das neue Automobilmuseum …

… blickt jedoch nicht nur in die Vergangenheit zurück, sondern setzt ganz bewusst auch auf den Dialog mit der Zukunft; – und das gilt gleichermaßen für die Technik und den Techniknachwuchs. Die Formula Student ist der weltweit größte Konstruktionswettbewerb für Studenten; – gegründet 1981 von der Society of Automotive Engeneers (USA). Graue Theorie wird hier um praktische Erfahrungen auf und neben der Rennstrecke ergänzt.
Nicolas Flosbach hat das Formula Student Team der FH Weingarten als Partner für das Museum gewinnen können. Gern können Sie den jungen Talenten im Automuseum Wolfegg auch selber mal über die Schultern schauen. Es ist beeindruckend, was die Top-Ingenieure von morgen auf die Räder stellen.

Ob Mode, Technik oder Lifestyle – das neue Automuseum Wolfegg kombiniert auf äußerst charmante Art die Fahrzeuge der jeweiligen Epoche mit dem passenden Zeitgeist.

Öffnungszeiten

Hauptsaison: Ostern bis Herbstferien
Montag bis Sonntag: 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Nebensaison:
Samstag & Sonntag: 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene: 8,50 €
Gruppen ab 20 Personen (p.P.): 7,50 €
Kinder 6-14 Jahren: 4,00 €
Familienkarte (2 Erw. + 1 Kind): 19,00 €
Schüler & Studenten: 6,00 €
Brave Hunde: Eintritt frei!

 

Führungen: Für Gruppen ab 20 Teilnehmern entstehen für Führungen keine zusätzlichen Kosten. Terminvereinbarungen für Führungen nach Absprache!

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne telefonisch an uns:
+(49)7527 9210390